Der VKH stellt sich vor

Der Verband Kritischer Hipster ist ein lockerer Zusammenschluss von Menschen, die im Prenzlauer Berg wohnhaft sind und sich mit den gesellschaftlichen Entwicklungen in ihrem eigenen Umfeld kritisch auseinandersetzen. Dabei verstehen wir uns auch als Teil der kritisierten Gruppen. Unsere Berufe in der Medien-, und Modebranche und in der Internetwirtschaft, unser soziales Umfeld, unsere eigene Freizeitgestaltung, unser Konsumverhalten, unsere Kleidung und unsere Sprache sind sichtbare Belege dafür. Wir sind Teil der Gentrifizierung und wir sind von ihr tagtäglich umgeben. Wir lieben das multi-kulturelle Flair Berlins, müssen aber dafür den Prenzlauer Berg verlassen. Wir sind mittendrin und das veranlasst uns zur Kritik.

Wir wollen uns nicht auf unsere Insel der Glückseligen zurückziehen, auf der alles und jeder willkommen ist, solange er sich an die Spielregeln hält und es finanzieren kann. Wir wollen über den eigenen Tellerrand hinaus blicken. Wir wollen eine bewusste Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Entwicklungen in unserer Stadt. Wir fragen uns, wie wir die Zukunft für alle Menschen in Berlin so gestalten können, dass alle etwas davon haben. Wir wollen beweisen, dass eigene Absicherung nicht mit Entsolidarisierung einher gehen muss. Aus diesen Gründen gibt es dieses Blog.

Hier werden wir unterhaltsam über unsere Begegnungen im Alltag berichten und versuchen manche Bigotterie aufzuzeigen. Wir wissen noch nicht welche Formen sich dabei in diesem Blog herauskristallisieren werden, aber wir werden vieles ausprobieren.

Wir laden euch ein, Teil dieser Kritik zu sein.

Der Verband Kritischer Hipster

 

%d Bloggern gefällt das: