Es ist ein Musical

Dezember 3, 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Stoff gibt es dank der Schlagzeilen aus dem Prenzlauer Berg reichlich: Ein Café richtet eine eigene Ecke ein, in der kein Babygeschrei die Arbeit am Laptop stören soll. Und die Polizei fahndet nach Dieben, die gezielt teure Kinderwagen aus dem Hausflur klauen – von der „Soko Bugaboo“ ist die Rede. Zur Weihnachtszeit tauchen Plakate auf, die den Exil-Schwaben eine gute Heimreise wünschen.

Endlich bekommt unser Kiez ein eigenes Musical. Wurde aber auch Zeit. Wir sind lediglich ein wenig traurig darüber, dass nicht gleich ein neue Musical-Theater gebaut wird. Das Publikum wäre jedenfalls vorhanden. Aber man sollte Prioritäten setzen: viel wichtiger wäre zunächst eine eigene Manufactum-Filiale.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Es ist ein Musical auf Verband Kritischer Hipster.

Meta

%d Bloggern gefällt das: